Samstag 23. Feb 2019
15:30 Uhr - 17:30 Uhr
1. FSV Mainz 05 - FC Schalke 04
Samstag 23. Feb 2019
15:30 Uhr - 17:30 Uhr
SC Freiburg - FC Augsburg
Samstag 23. Feb 2019
15:30 Uhr - 17:30 Uhr
Bor. Mönchengladbach - VfL Wolfsburg
Samstag 23. Feb 2019
15:30 Uhr - 17:30 Uhr
Bayern München - Hertha BSC
 

Bundesliga-News

23. Februar 2019

  • LIVE! Kovac schickt Ribery, Goretzka und Boateng rein
    Im Kampf um die Bundesliga-Tabellenspitze kann der FC Bayern München, unter der Woche beim 0:0 an der Anfield Road in Liverpool im Einsatz, am heutigen Samstagnachmittag (15.30 Uhr) gegenüber Spitzenreiter Dortmund (gegen Leverkusen am Sonntag) vorlegen und punktetechnisch gar gleichziehen. Es geht gegen Hertha BSC zur Sache. Andernorts erwartet Gladbach ein gefährliches Wolfsburg, Freiburg heißt Augsburg willkommen - und Mainz bekommt es mit dem FC Schalke 04 zu tun.
  • Heldt hat keine Angst vor Frankfurt
    Am Sonntag trifft Hannover auf Eintracht Frankfurt. Beim jüngsten Auftritt in de Europa League nahm Manager Horst Heldt den nächsten Gegner in Augenschein und war beeindruckt. Trainer Thomas Doll stellt sich auf Tempofußball ein.
  • Begleicht der FC Bayern seine offene Rechung?
    Bremen und Stuttgart eröffneten den 23. Spieltag mit einem Remis. Am Samstag legt der FC Bayern im Titelrennen vor und empfängt Hertha BSC. Gladbach und Wolfsburg duellieren sich im Kampf um Europa, ehe es am frühen Abend zum Duell der Aufsteiger Düsseldorf und Nürnberg kommt. Am Sonntag ist Frankfurt in Hannover zu Gast, bevor Primus Dortmund gegen Leverkusen dran ist. Am Montag beschließen Leipzig und Hoffenheim die Runde.

F1-News

22. Februar 2019

  • Lauda - Die lebende Formel-1-Legende wird 70
  • Der unvergleichliche Herr Lauda
    Seit dem Debüt im August 1971 kennt die Welt der Formel 1 den Namen Niki Lauda. Österreichs nach Jochen Rindt zweiter Weltmeister ist in den 48 Jahren seither zu einer Ikone geworden. Nur ganz wenige haben derart tiefe Spuren hinterlassen. Bedroht von gesundheitlichen Sorgen, feiert Lauda an diesem Freitag seinen 70. Geburtstag.
  • Hülkenberg brennt Bestzeit in den Asphalt
    Nico Hülkenberg hat zum Abschluss des ersten Teils der Formel-1-Testfahrten die Bestzeit gesetzt. Der 31 Jahre alte Renault-Pilot aus Emmerich drehte am Donnerstag auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona in 1:17,393 Minuten die schnellste Runde und verwies Debütant Alexander Albon im Toro Rosso auf den zweiten Platz.